1. Geltung

Alle unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen. Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen, insbesondere auch Geschäftsbedingungen des Käufers gelten nicht, wenn nicht schriftlich anders vereinbart.

2. Vertragsabschluß

a. Die auf der Website, in den Prospekten oder ähnlichen Unterlagen enthaltenen bzw. mit einem sonstigen Angebot gemachten produktbeschreibenden Angaben sind freibleibend, soweit diese nicht ausdrücklich als verbindlich bezeichnet werden.

b. Die vom Käufer unterzeichnete Bestellung ist bindend.

3. Preise

a. Maßgeblich sind unsere Preise, wie sie in einem verbindlichen Angebot oder einer Auftragsbestätigung angegeben sind. Unsere Preise verstehen sich ohne Installation, Schulung oder sonstigen Nebenleistungen, wenn nicht anders festgelegt.

b. Zahlungen haben sofort bar oder, nach vorheriger Prüfung unsererseits, innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung der Rechnung rein netto ohne Skonti oder sonstige Abzüge zu erfolgen.

c. Die Annahme von Schecks erfolgt nur zahlungshalber. Alle tatsächlichen Einziehungsspesen werden berechnet.

4. Lieferung

a. Geraten wir aus Gründen, die wir zu vertreten haben, in Verzug, so ist die Schadensersatzhaftung im Falle gewöhnlicher Fahrlässigkeit ausgeschlossen, sofern der Verzug nicht auf Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhte.

b. Kommt der Käufer in Annahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstandenen Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen zu verlangen. In diesem Fall geht auch die Gefahr eines zufälligen Unterganges oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Käufer über, in dem dieser in Annahmeverzug gerät. Annahmeverzug tritt ein, wenn wir eine Bereitstellungsanzeige gegenüber dem Kunden abgegeben haben.

c. Der Versand erfolgt nach unserer freien Wahl. Wir sind berechtigt, jedoch nicht verpflichtet, die Ware auf Rechnung des Käufers zu versichern.

5. Eigentumsvorbehalt

a. Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Im kaufmännischen Verkehr geht das Eigentum an der Kaufsache erst beim Eingang aller Zahlungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung mit dem Verkäufer über.

b. Vor dem Übergang des Eigentums ist die Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Ware untersagt. Eine Weiterveräußerung ist nur im Rahmen eines ordnungsgemäßen Geschäftsganges gestattet. Für den Fall der Weiterveräußerung der Vorbehaltsware tritt der Käufer bereits jetzt seine Kaufpreisforderung gegen den Erwerber in voller Höhe an uns ab.

6. Gewährleistung

a. Im Falle von Mängeln des Liefergegenstandes, zu denen auch das Fehlen zugesicherter Eigenschaften gehört, sind wir nach unserer Wahl berechtigt, den fehlenden Liefergegenstand auszubessern oder neu zu liefern. Ein dreimaliger Nachbesserungsversuch gilt als angemessen.

b. Ansprüche des Käufers auf Gewährleistung sind davon abhängig, dass der Käufer offensichtliche Mängel innerhalb von zwei Wochen und nicht offensichtliche Mängel innerhalb von 6 Monaten nach Lieferung anzeigt.

c. Der Käufer ist verpflichtet, uns die Überprüfung des fehlerhaften Liefergegenstandes nach unserer Wahl beim Käufer oder bei uns zu gestatten. Sofern der Käufer uns die Überprüfung verweigert, werden wir von der Gewährleistung befreit.

d. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen.

e. Für Gebrauchtware übernehmen wir ausschließlich die verkürzte Gewährleistungsfrist von 12 Monaten.

7. Schadenersatz

Für die Wiederbeschaffung von Daten haften wir nicht.

8. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand wird Zwickau vereinbart.

9. Sonstige Vereinbarungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen dadurch nicht berührt.